Umwälzpumpe Kleiner Stienitzsee

Rüdersdorf bei Berlin, den 05. 08. 2022

Seit gestern gibt es den Verdacht auf Blaualgenbefall im Kleinen Stienitzsee. Im Zuge dessen werden vermehrt Fragen zur Umwälzpumpe an die Gemeinde Rüdersdorf bei Berlin herangetragen bzw. der Verdacht geäußert, die Pumpe würde nicht funktionieren.

 

Die Umwälzpumpe wurde erst letzte Woche vom Bauhof der Gemeinde gemeinsam mit einem Elektriker gereinigt und überprüft. Die Pumpe läuft problemlos.

 

Aufgrund der Vorgaben des Herstellers, der die Installation vor viele Jahren vorgenommen hat, läuft die Pumpe immer für 2 Stunden und ist anschließend für eine Stunde abgeschaltet. In diesem Modus läuft die Pumpe 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Es handelt sich dabei um die optimale Einstellung für die Anforderungen des Kleinen Stienitzsees.

 

Bei den derartig heißen Temperaturen kann ein Befall mit Blaualgen nicht verhindert werden, auch mit Pumpe. Dank der Pumpe tritt der Zustand jedoch später ein und das Klima des Sees ist generell besser.

 

Ergänzung 5. August 2022, 10 Uhr: Das Team des Bauhofs wird am heutigen Nachmittag die Pumpe noch einmal vor Ort überprüfen.